Häufige Fragen


Häufige Fragen von Committern

Häufige Fragen von Teilnehmern

Übernachtung, Anreise, Verpflegung

Häufige Fragen von Committern

Was ist mit "Beiträgen" gemeint? Welche Form sollen die haben?

Beiträge können klassische Vorträge zwischen 30 und 90 Minuten zu einem Open-Source Thema sein. Wir freuen uns aber auch über partizipativere Formate: Workshops bis zu 4 Stunden für Admins und/oder Entwickler. Diskussionsrunden. Wettbewerbe/Spiele. Oder was Dir sonst einfällt.

Tutorials, die länger als einen halben Tag dauern, passen besser in den Tutorials-Tag am Montag, den 9.11.2015 vor der eigentlichen CommitterConf. Vorschläge für Tutorials bitte per Mail an info@committerconf.de

Wie funktioniert das Punktesystem?

Über die Punktevergabe machen die Teilnehmer Ihr Interesse an einem Beitrag deutlich. Diese Information nutzen wir

  • um zu entscheiden, welche Beiträge angenommen werden,
  • um einen möglichst überschneidungsfreien Programmplan zu erstellen und
  • um die Vergütung der Committer festzulegen (s.u.).

Teilnehmer kaufen mit einem Ticket eine gewisse Anzahl Punkte (in der Regel 24), die sie auf die Beiträge verteilen können.

Für jede halbe Stunde Dauer eines Beitrages muss mindestens ein Punkt vergeben werden. Hat der Committer die Länge seines Beitrags auf 90 Minuten festgelegt, dann kann ein interessierter Teilnehmer dafür also 3 oder mehr Punkte geben

Wie viele Punkte benötigt mein Beitrag, um angenommen zu werden?

Es gibt keine feste Mindestpunktzahl.

Ein relativ offensichtlicher Grund dafür ist, dass ein längerer Beitrag (z.B. ein 4-stündiger Workshop) mehr Punkte als ein kurzer Vortrag braucht, um ins Programm aufgenommen zu werden. Ein weiterer Grund ist, dass wir schon bevor alle Punkte vergeben sind den Committern beliebter Beiträge fest zusagen wollen.

In den Wochen vor Beginn der CommitterConf setzen wir ein bis zwei Mal pro Woche Veröffentlichungstermine an. Da schauen wir, wie sich die Teilnehmerzahl und der Punktestand der Beiträge entwickelt hat. Und entscheiden danach, welchen Beitrag wir fest ins Programm aufnehmen.

Wann erfahre ich, ob mein Beitrag angenommen wurde?

Je nach Anzahl verkaufter Tickets und vergebener Punkte beginnen wir 4-8 Wochen vor der Veranstaltung damit, Beiträge anzunehmen. Darüber wirst Du natürlich benachrichtigt.

Von da setzen wir regelmäßig solche Veröffentlichungstermine an.

Theoretisch kann das dazu führen, dass wir auch Beiträge noch wenige Tage vor der Veranstaltung annehmen. Aber keine Sorge, wenn es arg kurzfristig wird, kontaktieren wir Dich natürlich persönlich. Und natürlich sind wir nicht böse, wenn Du kurzfristig dann doch keine Zeit mehr für die CommitterConf hast. Damit müssen Teilnehmer, die lange mit Ihrer Punktevergabe warten oder sich kurzfristig anmelden, leben.

Mein Beitrag wurde (noch) nicht angenommen. Muss ich jetzt ein Ticket kaufen?

Wenn Du auf jeden Fall teilnehmen möchtest und langfristige Planungssicherheit benötigst, dann ja.

Mit dem Ticket erwirbst Du dann natürlich ebenfalls Punkte und kannst Dich auch an der Programmgestaltung beteiligten.

Ich habe ein Ticket gekauft. Nun wurde mein Beitrag angenommen. Bekomme ich jetzt mein Geld zurück?

Geld für einmal gekaufte Tickets können wir nicht mehr zurückerstatten. Damit ginge unsere Planungssicherheit verloren und das würde auch den Abrechnungsaufwand erhöhen.

Mit Deinem Ticket hast Du Dir die sichere Teilnahme und Punkte zur aktiven Programmgestaltung gekauft. Wir denken, dass ist den Preis wert.

Welche Vergütung erhalte ich für meinen Beitrag?

Von jedem verkauften Ticket fließen 100€ direkt in den Topf für die Committer. Der wird anhand der tatsächlich vergebenen Punkte auf die einzelnen Committer aufgeteilt.

Vor der Auszahlung ziehen wir noch unsere Kosten für den Eintritt und die Verpflegung durch das Unperfekthaus ab. Dieser Betrag wird uns vom Unperfekthaus in Rechnung gestellt und den reichen wir 1:1 durch. Aber keine Sorge, für den unwahrscheinlichen Fall, dass aus dieser Rechnung ein Negativbetrag entstehen sollte, musst Du nicht draufzahlen: Mit der Zusage Deines Beitrags garantieren wir Dir die kostenlose Teilnahme und Verpflegung.

Hier noch eine kleine Beispielrechnung zur Verdeutlichung:

Nehmen wir an im Topf für die Committer sind 5.000,- €. Die Teilnehmer haben insgesamt 1000 Punkte vergeben. Das macht 5 € pro Punkt. Dein Beitrag ist zwei Stunden lang. 10 Teilnehmer haben ihm die Mindestpunktzahl, also 4, gegeben. Das macht dann 40 Punkte * 5 € = 200,- €. Von dem Betrag ziehen wir dann also noch die UPH-Kosten ab. Den Rest bekommst Du ausbezahlt.

Wieviel ist ein Punkt wert?

Das lässt sich leider im Vorhinein nie genau sagen. Zum einen, wissen wir nicht, wieviele Tickets verkauft werden. Damit ist sowohl unklar, wie groß der Topf für die Committer wird, als auch wieviele Punkte insgesamt zur Verfügung stehen.

Zum anderen vergeben manche Teilnehmer nicht alle ihre Punkte. Nicht vergebene Punkte werden anteilig auf die vergebenen Punkte drauf gerechnet. Darunter fallen auch Punkte, die für Beiträge vergeben wurden, die nicht stattgefunden haben.

Ich habe eine maximale Teilnehmerzahl angegeben. Was passiert, wenn mehr Teilnehmer auftauchen?

Das ist Dir überlassen. Du erhältst von uns eine Liste von angemeldeten Teilnehmern. Wenn es Dir zu voll wird, kannst Du nicht Angemeldete raus schicken.

Wir freuen uns aber auch, wenn Du spontan mehr Teilnehmer zulässt.

Häufige Fragen von Teilnehmern

Wie funktioniert das Punktesystem?

Mit einem Ticket erwirbst Du eine gewisse Anzahl Punkte (in der Regel 24). Diese kannst Du auf Beiträge verteilen und damit Dein Interesse an diesen Beiträgen signalisieren. Beiträge mit entsprechend großem Interesse werden ins Programm aufgenommen.

Ein Punkt entspricht 30 Minuten Beitragszeit. D.h. Du kannst in etwa genau so viele Punkte vergeben, wie Du realistisch auch Beiträge auf der Konferenz anschauen kannst.

Mit Deiner Punktevergabe kannst Du also die Programmgestaltung beeinflussen: Du bestimmst mit, welche Beiträge überhaupt ins Programm gelangen. Zusätzlich optimieren wir das Programm dahingehend, dass Du trotz mehrerer paralleler Beiträge an möglichst vielen für Dich interessanten Beiträgen teilnehmen kannst.

Zuguterletzt bestimmst Du über die Punkte die Vergütung der Committer. Wir sind der Meinung, dass sich ein interessanter Beitrag auch lohnen darf.

Warum haben verschiedene Beiträge eine unterschiedliche Mindestpunktzahl?

Ein Punkt entspricht einer halben Stunde Beitragszeit. D.h. ein Beitrag von einer Stunde erfordert mindestens zwei Punkte, wohingegen ein längerer Workshop von 4 Stunden mindestens 8 Punkte benötigt.

Darüberhinaus kannst Du auch mehr Punkte vergeben, z.B. weil Dir ein Beitrag besonders wichtig ist, oder Du Punkte übrig hast.

Was mache ich wenn am Ende noch ein paar Punkte übrig sind?

Nicht vergebene Punkte werden auf die vergebenen Punkte aller Teilnehmer verteilt, so ähnlich wie die Nichtwähler bei der Bundestagswahl.

Beiträgen, die Dich interessieren, kannst Du aber auch zusätzliche Punkte geben. Damit erhöhst Du die Motivation des Committers bei der Vorbereitung. Und wir achten stärker darauf, dass die für Dich interessanten Beiträge nicht zeitgleich stattfinden.

Mein Lieblingsbeitrag wurde bereits angenommen. Soll ich ihm trotzdem noch Punkte geben?

Unbedingt! Denn erstens richtet sich die Vergütung der Committer nach den vergebenen Punkten. Und zweitens nutzen wir die Punktevergabe für die Zeitplanung. Wir können Dir zwar keinen 100% überschneidungsfreien Zeitplan garantieren, versuchen aber im Rahmen des Möglichen unser Bestes. Das geht aber nur, wenn wir korrekte Informationen haben.

Mein Lieblingsbeitrag hat eine maximale Teilnehmerzahl. Woher weiß ich, ob ich teilnehmen kann?

Bei teilnahmebeschränkten Beiträgen gilt Punktevergabe ist gleich Anmeldung. Wenn die maximale Anzahl von Anmeldungen erreicht ist, bekommst Du vor der Punktevergabe einen entsprechenden Hinweis.

Aber auch, wenn die maximale Anzahl erreicht ist, ist die Hoffnung nicht verloren. Vielleicht springt noch ein anderer Teilnehmer ab. Außerdem kann es sein, dass der Committer bei großem Interesse doch spontan noch mehr Teilnehmer zulässt.

Und was ist, wenn morgen noch ein spannender Beitrag eingereicht wird? Sollte ich dafür nicht Punkte aufsparen?

Tja, lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach? Wir denken, 8 bis 6 Woche vor Beginn der Veranstaltung ist eine gute Zeit sich zu entscheiden. Dann haben die Committer noch genügend Zeit sich vorzubereiten. Und die meisten Einreichungen werden bis dahin vorliegen. Wartet man zu lange, kann es sein dass der Committer wieder abspringt, weil sein Beitrag nicht genug Zuspruch gefunden hat.

Die CommitterConf ist auch ein BarCamp! Morgens, vor Beginn des eigentlichen Programms, gibt es noch die Möglichkeit spontane Beiträge durch Abstimmung per Handzeichen ins Programm aufzunehmen. Du kannst dann direkt mit dem Committer absprechen, zu welcher Zeit und in welchem Raum der Beitrag laufen soll.

Kann man auch Vorschläge für Beiträge machen, die man gerne hören würde?

Ja, für angemeldete Benutzer gibt es eine Möglichkeit Themen vorzuschlagen. Wir versuchen dann jemand zu finden, der den Beitrag macht.

Ich habe selbst einen Vorschlag für eine Beitrag!

Na, dann nichts wie her damit! Wir freuen uns über jede Einreichung.

Ich habe nur wenig Geld

Für Mitglieder der Community, Schüler, Studenten, Azubis, Umschüler usw. bieten wir ein begrenztes Kontingent an vergünstigten Tickets an. Auch hier ist die Verpflegung enthalten, aber keine Möglichkeit zur Bewertung der Beiträge. Bei Interesse registrieren Sie sich bitte; als angemeldeter Benutzer haben Sie die Möglichkeit sich für ein Ticket zu bewerben. Eine Woche vor Beginn der Veranstaltung verlosen wir das Kontingent vergünstigter Tickets unter den Bewerbern.

Übernachtung, Anreise, Verpflegung

Wo kann ich übernachten?

Am bequemsten ist die Übernachtung im Unperfekthotel , direkt neben dem Unperfekthaus. Leider gibt es da nicht sehr viele Zimmer - also am besten früh buchen. In direkter Nähe gibt es aber noch einige weitere Hotels.

Wie komme ich zum Unperfekthaus? Kann ich da parken?

Hier findest Du eine Anfahrtsbeschreibung .

Wie ist das mit der Verpflegung?

Getränke und Speisen von 8-20 Uhr sind im Ticketpreis enthalten. Bier und Wein kostet extra.